Veröffentlicht am

Übersicht Kühllösung mit Auszug

Kühllösungen mit Auszug

Vorteile

Ein Vorteil einer Kühllösung mit Auszug ist beispielsweise das aufrechte, sichere Lagern von Flaschen. So können diese einfach herausgenommen werden ohne beim Öffnen der Tür befürchten zu müssen, dass diese herausfallen. Selbst bei starkem Wellengang kann der Auszug geöffnet werden, wobei die Flaschen sich im Inneren gegenseitig absichern.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit den Kühlschrank von beiden Seiten zu bestücken. So kann der Auszug beispielsweise in den Gang der Kojute ragen und dort einfach von oben und den beiden Seiten befüllt werden.

Doch nicht nur Flaschen können in den Auszügen gekühlt werden. Des Weitern können Speisen – je nach Modell – auf Zwischenablagen gelagert werden und im Gefrierfach kalt gehalten werden.

Optionen

Sie haben neben der Wahl eines eternen gegenüber eines internen Kühlkompressores die Möglichkeit die Modelle neben den serienmäßigen +12/24 Volt Anschluss mit einem zusätzlichen 100-240 VAC Anschluss zu erhalten. Passend zu Ihren Möbeln können Sie zwischen einer silbergrauen und einer schwarzen Front wählen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit einen Einbaurahmen zu bekommen.

Modellübersicht

EigenschaftenC51DWC90DWC75DWC75DWKC42DWK
interne
Kühlkompressorienheit
externeexterneexterne
Nutzinhalt (Liter)5190757542
Kühlschrank
mit Gefrierfach (Liter)3,6 9,110,2
Gewicht (kg)2025232319
Höhe (mm)532622622622532
Breite (mm)380470470470380
Tiefe (mm)526559462462386
Nennleistungsaufnahme40 W45 W40 W40 W31 W
Veröffentlicht am

Übersicht Einbau- Kühlschränke mit Gefrierfach

Diese Modellübersicht soll Ihnen eine Übersicht über alle Kühlschrank Modelle geben und Ihnen bei der Wahl des passenden Modells helfen.

Interne Kompressoreinheit / externe Kompressoreinheit

Sie haben die Wahl bei der Kühlkompressoreinheit. Modelle mit externer Einheit bieten gegenüber den kompakten Kühllösungen mit integrierten Koompressor die Möglichkeit der Geräuschverringerung am Aufstellungsort und einem Platzgewinn durch die fehlende Kompressoreinheit im Gerätekorpus. Jedoch geht damit ein kompexerer Einbau einher. Bei beiden Modellen bedarf es jedoch Fachkentnisse für die Sicherstellung einer ausreichenden Luftzufuhr.

Einen Unterschied in der Kühlleistung gibt es bei den Varianten jedoch nicht, da in beiden Fällen ein leistungsstarker Kompressor eine konstante Kühlleistung auch bei hohen Außentemperaturen garantiert.

Optionen

Aufgrund der Vielzahl an Optionen haben wir uns dafür entschieden jeder Modellvariante eine unverkennbare Artikelnummer zuzuweisen. Diese setzt sich aus den von Ihnen gewählten Optionen zusammen. Die C-Serie umfasst neben Kühlschränken auch Kühlschränke mit Gefrierfach. Das “K” am Ende der Modellbezeichnung kennzeichent die Kühlschränke ohne Gefrierfach. Bei externen Kompressoren findet sich ein “L” vor diesem, bei internen Kühlkompressoren hingegen ein “i”.

Darüberhinaus haben Sie innerhalb der Modelle die Möglichkeit zwischen Folgendem zu wählen:

  • Erstens eine schwarze oder eine perlgraue Türfarbe
  • Zweitens einem reinen +12/24 VDC Anschluss für das Bordnetz oder neben diesem einen 100-240 VAC Anschluss nutzen zu können
  • Drittens das Modell ohne Einbaurahmen oder mit Einbaurahmen

Diese Optionen geben Ihnen die Möglichkeit den Kühlschrank individuell konfigurieren zu können.

Türverschluss

airlock

Das Airlock System verhindert auch bei starken Wellengang das unbeabsichtigte Öffnen der Kühlschranktür.
Zum Öffnen der Tür müssen Sie lediglich den Türgriff anheben, dies entriegelt die Tür.

Modellübersicht

EigenschaftenC39iC42LC50iC51iC60iC62iC75LC85iC90iC95LC115iC130L
Nutzinhalt (Liter)39425050516275859095115130
interne Kompressoreinheitexternexternexternextern
Höhe (mm)547532636532622530622791622792766767
Breite (mm)390380396380380450470485470485525525
Tiefe (mm)397384397524457517460469557471560565
Leistungsaufnahme40 W31 W40 W40 W40 W40 W40 W45 W45 W45 W45 W45 W
Gewicht (kg)1716171717 18202522242327

Veröffentlicht am

Übersicht Einbau-Kühlschränke

Diese Modellübersicht soll Ihnen eine Übersicht über alle Kühlschrank Modelle geben und Ihnen bei der Wahl des passenden Modells helfen.

Interne Kompressoreinheit / externe Kompressoreinheit

Sie haben die Wahl bei der Kühlkompressoreinheit. Modelle mit externer Einheit bieten gegenüber den kompakten Kühllösungen mit integrierten Kompressor die Möglichkeit der Geräuschverringerung am Aufstellungsort und einem Platzgewinn durch die fehlende Kompressoreinheit im Gerätekorpus. Jedoch geht damit ein komplexerer Einbau einher. Bei beiden Modellen bedarf es jedoch Fachkenntnisse für die Sicherstellung einer ausreichenden Luftzufuhr.

Einen Unterschied in der Kühlleistung gibt es bei den Varianten jedoch nicht, da in beiden Fällen ein leistungsstarker Kompressor eine konstante Kühlleistung auch bei hohen Außentemperaturen garantiert.

Optionen

Aufgrund der Vielzahl an Optionen haben wir uns dafür entschieden jeder Modellvariante eine unverkennbare Artikelnummer zuzuweisen. Diese setzt sich aus den von Ihnen gewählten Optionen zusammen. Die C-Serie umfasst neben Kühlschränken auch Kühlschränke mit Gefrierfach. Das “K” am Ende der Modellbezeichnung kennzeichnet die Kühlschränke ohne Gefrierfach. Bei externen Kompressoren findet sich ein “L” vor diesem, bei internen Kühlkompressoren hingegen ein “i”.

Darüber hinaus haben Sie innerhalb der Modelle die Möglichkeit zwischen Folgendem zu wählen:

  • Erstens eine schwarze oder eine perlgraue Türfarbe
  • Zweitens einem reinen +12/24 VDC Anschluss für das Bordnetz oder neben diesem einen 100-240 VAC Anschluss nutzen zu können
  • Drittens das Modell ohne Einbaurahmen oder mit Einbaurahmen

Diese Optionen geben Ihnen die Möglichkeit den Kühlschrank individuell konfigurieren zu können.

Türverschluss

airlock

Das Airlock System verhindert auch bei starkem Wellengang das unbeabsichtigte Öffnen der Kühlschranktür.
Zum Öffnen der Tür müssen Sie lediglich den Türgriff anheben, dies entriegelt die Tür.

Modellübersicht

EigenschaftenC25LKC39iKC42LKC50iKC60iKC75LKC85iKC95LKC115iKC130LK
Nutzinhalt (Liter)25394250607585 95115130
interne
Kompressoreinheit
externexternexternexternextern
Höhe (mm)442547532636622622791792766767
Breite (mm)422390380396470470485485525525
Tiefe (mm)364397384397457460469471560565
Leistungsaufnahme34 W40 W31 W40 W40 W40 W45 W45 W45 W45 W
Gewicht (kg)13171617202025242327

Veröffentlicht am

Dual Power – kurz erklärt

In vielen unserer Produktbeschreibungen lesen Sie: “Dual Power”. Was das ist uns, und wofür Sie das brauchen erkären wir Ihnen hier.


Was ist Dual Power?

Dual Power leitet sich aus dem Englischen ab und steht für “zwei Stromanschlüsse”, dies bedeutet die Geräte können sowohl über das Bordnetz von 12/24 Volt, als auch bei Landstrom unter 100/240 Volt bei 50/60 Hz. betrieben werden.

Wofür brauche ich zwei Stromanschlüsse?

An Bord Ihrer Yacht oder Ihres Bootes unterstützt Ihr Bordnetz 12 Volt, wenn Sie jedoch mit Ihrem Yacht im Hafen liegen haben Sie mit dem Landstrom meist eine Netzspannung von 100/240 Volt bei 50/60 Hz. Mit Hilfe der Dual Power Funktion kann eine kontinuierliche Kühlung an Bord gewährleistet werden.

Wie erkenne ich Dual Power?

Dieses Symbol weißt Sie darauf hin, dass Sie die Option haben das jeweilige Modell neben dem regulären 12/24 Volt Anschluss bei Modellauswahl ebenfalls unter 100/240 Volt bei 50/60 Hz. betrieben zu können. Sollte dieses Symbol nicht auf der Produktseite zu finden sein, dann hat das Modell enweder nur einen 12/24 Volt Anschluss oder hat diese Funktion bereits serienmäßig und es Bedarf nicht von Ihnen ausgewählt zu werden.


Sollten Sie eine leistungsstarke Kühllösung mit zwei Stromanschlüssen für Ihre Yacht / Ihr Boot suchen, dann werden sie bei Waterline mit rund 500 Modellen das Passende finden. Sollten Sie Fragen haben, dann können SIe uns gerne jederzeit erreichen. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Veröffentlicht am

Kühl/Gefrierboxen an Bord

Die mobile Kühl/Gefrierbox an Bord

Sie sind auf der Suche nach leistungsstarken Kühl/Gefrierboxen an Bord? Sie sind sich jedoch noch nicht sicher, welche Kühlbox es werden soll? Dann sind Sie hier genau richtig. Lernen Sie die Vitrifrigo Kühl/Gefrierbox Serie genauer kennen. Dieser Beitrag informiert Sie genauer über die Vorteile einer Kühl/Gefrierbox und vergleicht die Modelle miteinander, so dass Sie sich für die geeignete Kühllösung entscheiden können.

Die Mobilität

Ein großer Vorteil der Boxen stellt die Flexibilität in der Nutzbarkeit dar. Durch die Griffvorrichtungen und die leichte Bauweise ist es Ihnen möglich die Kühlbox nach Ihren Bedürfnissen zu positionieren und zu verschieben. Diese Mobilität bietet Ihnen die Möglichkeiten Ihre Lieblingsspeisen mittels der Kühlbox auch während längerer Autofahrten konstant kühl zu halten. Hierfür fixieren Sie die Box in Ihrem Auto und schließen es mit dem Zigarrettenanschluss in Ihrem Auto an. Bei Zielankunkt können Sie die Kühlbox mit gefülltem Inhalt mit an Bord nehmen und an das dortige Bordnetz anschließen. Auf diese Weise wird die Kühlkette nicht unterbrochen und sie können Ihre mitgebrachten Einkäufe lebensmittelgerecht aufbewahren und an Bord genießen.

Leistungsstark

Aufgrund der internen Kühl-Kompressoreinheit ist die Kühlbox nicht nur zum Kühlen von Lebensmitteln geeignet, sondern erreicht auch Gefiertemperaturen. Der Temperaturbereich kann dabei von -22°C bis +10°C reichen. Die Temperaturregulierung erfolgt je nach Modellausführung über eine digitale Anzeige, über ein Druckknopfsystem mit LED Anzeige oder einen Drehknopf. Achten Sie bei der Konfiguration Ihres Gerätes bitte auf die eventuell zur Verfügung stehendenen Option der Temperaturregulierung.

Kühl/Gefrierboxen für an Bord bei 12/24 V und bei Landanschluss 100/240 V

Die Besonderheit unserer Kühl/Gefrierboxen an Bord Modellreihe ist die Flexibilität in der Stromversorgung, so können alle Modelle mit einem Bordnetz bei 12/24 Volt betrieben werden und verfügen die Möglichkeit über den Landanschluss bei 100/240 Volt Anschluss betrieben zu werden. Somit ist die Kühlbox nicht nur ideal an Bord, sondern auch an Land.

Modellvergleich

EigenschaftenC 65 MC 41 MC 29 MVF 65 P VF 55 PVF 45 PVF 35 PVF 16 P
Nutzinhalt (Liter)65 412965555453516
Kühlen + Gefrieren
Temperatur-
bereich
-20°C bis +10°C-10°C bis +10°C-15°C bis +10°C-22°C bis +10°C-22°C bis +10°C-22°C bis +10°C-22°C bis +10°C-18°C bis +10°C
Höhe380400390560500490440420
Breite510660345455455410410240
Tiefe765385530710710680680560
LED
Griff
Transportklemme
Korb
abnehmbarer Deckel
Zigarrettenanschluss

Veröffentlicht am

externer vs. interner Kühlkompressor

Die Auswahl und Sie haben die Qual der Wahl. Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen. Was ist nun besser oder was ist zu beachten bei einem externem oder internem Kompressor-Kühlmöbel?


Grundsätzlich sei gesagt: Kompressor ist Kompressor!



Im Wesentlichen kommt es allein auf den zur Verfügung stehenden Einbauort an. Einen Unterschied in der Kühl-Leistungsfähigkeit oder in anderen Punkten ist nicht festzustellen. Je nach Modell und Einbauort eignet sich das jeweilige Modell mehr und das andere weniger. Aus diesem Grund sollten Sie den Einbauort genaustens ausmessen und die Begebenheiten in Ihrer Entscheidungsfindung berücksichtigen.

Bei einem Kühlmöbel mit internem Kompressor ist es wichtig, dass an allen Seiten genügend Platz für eine ausreichende Luftzufuhr gewährleistet wird. Erstens ist zu beachten, das warme Luft stehts an die Umgebung abgegeben werden kann und es zu keinem Luftstau hinter den Möbeln kommt. Zweitens muss der Kompressor für die erforderliche Komprimierung frische Luft zugeführt werden. Aus diesem Grund sollte ein Einbau auch nur von Fachpersonal vorgenommen werden, welcher mit den Begebenheiten vertraut ist und ein Luftzufuhrkonzept hat. Ein externer Kompressor bietet in dieser Beziehung mehr Freiheit. So kann der Kompressor in beliebiger Entfernung zum Einbauort des Kühlmöbels aufgebaut werden.

Durch die Installation des externen Kühlkompressors kann je nach Begebenheit ein Platzgewinn erreicht werden, der es erlaubt ein größeres Kühlmöbel einzubauen. Auf diese Weise kann der beengte Platz optimal ausgenutzt werden. Bezüglich der Installation ist jedoch festzuhalten, dass ein Einbau von externen Kompressor- Kühlmöbeln sich aufgrund des Anschlusses der externen Einheit als komplexer darstellt und es mehr Fachkenntnisse benötigt werden.

Zu Letzt ist noch das Argument der Geräuschverringerung am Aufstellort zu nennen. Kompressoren machen während des Betriebs Geräusche. Dieses Kompressionsgeräusch kann mit Hilfe einer externen Kühlkompressor Einheit in andere Bereiche des Bootes verbaut werden in denen das Geräusch weniger stark zu hören ist. Beispielsweise kann der Kompressor Richtung Heck des Schiffes verbaut werden. Damit würde das Kompressor Geräusch nicht mehr in der Kajüte zu hören sein und Nächtigende in den anliegenden Kojen werden durch den Kompressor geweckt.

Externer Kompressor

Vorteile:

  • Geräuschverringerung am Aufstellort
  • Luftversorgung einfacher
  • Platzgewinn für größeren Nutzinhalt

Nachteile:

  • komplexerer Einbau, welcher Fachkenntnisse bedarf
  • Mehraufwand beim Einbau

Interner Kompressor

Vorteile:

  • einfacher Einbau
  • weniger Zeitaufwand beim Einbau

Nachteile:

  • Kühlkompressor Geräusche am Aufstellungsort
  • komplexeres Luftzufurkonzept
  • eventuell kleines Kühlmöbel bei beengtem Platz
Veröffentlicht am

Unterschiede Kompressor vs. Absorber Kühlschränke

Fragen Sie sich auch, wo die Unterschiede zwischen Kompressor und Absorber Kühlschränken liegen? – Hier finden Sie alles Wichtige auf einen Blick.

Funktionsweise eines Kompressor Kühlschranks

Die Besonderheit bei einem Kompressor Kühlgerät besteht im Kompressor, der als eine Art Pumpe und Verdichter im Kühlsystem dient. Durch eben dieses wird das Kühlmittel innerhalb des Kreislauf Systems verdichtet, wodurch es sich erwärmt. Anschließend wird es durch Leitungen, welche an der Außenseite (meist Rückseite) verlaufen durch die Umgebungstemperatur abgekühlt und gelang über eine verengt Röhre in gasförmiger Form ins Innere des Kühlkörpers. Bei diesem Vorgang wird das physikalische Phänomen der latenten Wärme (latent = verborgen) sowie das Streben nach thermischem Gleichgewicht genutzt. Latente Wärme meint im Bezug auf das Kältemittel, dass diese Wärme aufnimmt, jedoch selbst nicht mehr wärmer wird. Mit dem thermischen Gleichgewicht wird der Temperatur Ausgleich zweier unterschiedlich warmen Objekte gemeint. Also das Kältemittel entzieht dem Innenraum die Wärme und dabei wärmer zu werden. Danach gelangt es wieder in den Kompressor, in welchen der Zyklus vom neuen beginnt.

Funktionsweise eines Kompressor Kühlschranks

Beim Absorber Kühlschrank wird das Wasser-Ammoniak Gemisch erhitzt, wodurch sie Bestandteile Wasser und Ammoniak in jeweils andere Leitungen geleitet werden. Der Ammoniak kondensiert und gibt dabei Wärme an die Außenluft an und wird in flüssiger Form unter Druckaufbau durch das Leitungssystem im Inneren des Kühlschranks geleitet. Beim dortigen Aufeinandertreffen von Wasserstoff und Ammoniak entzieht das Gemisch dem Kühlschrank Wärme. Anschließend wird das Gemisch im Absorber mit Wasser angereichert und der Kreislauf beginnt von Neuem.

Vorteile von Kompressorkühlung gegenüber Absorber Kühlschränken

  • Durch diesen Vorgang wird eine konstante Kühlleistung auch bei hohen Außentemperaturen erzielt und das System erreicht tiefere Temperaturen, die einen 3*** Gefrierfach Betrieb ermöglichen. Absorber hingegen können gerade bei hohen Außentemperaturen die Innentemperatur nicht halten.
  • Darüber hinaus ist das System auch bei Erschütterungen oder Wellengang stabil, wohingegen Absorberkühlsysteme häufig ausfallen.

Nachteile von Kompressorkühlungen

  • Durch die Verdichtung des Kühlmittels sind Betriebsgeräusche zu hören.
  • Darüber hinaus sind die Kompressorkühlmöbel meist teurer, da die Leistungsfähigkeit gerade bei hohen Außentemperaturen höher ist als bei Absorber Kühlssystemen.

Unser Produktangebot

Da wir von der Leistungsfähigkeit der Kompressor Technik und der Stabilität bei Wellengang überzeugt sind, vertreiben wir ausschließlich Kompressor Kühllösungen. Von Kühlschränken über Gefrierschränke, Kühl/Gefrierkombis, Kühlkassetten, dekorfähigen Kühlschränken, Kühlboxen bis hin zur Edelstahl Design Reihe. Entdecken Sie jetzt die Produktvielfalt und erleben Sie den Luxus an Bord.

Veröffentlicht am

Weinkühlschrank an Bord

Dem Sonnenuntergang
mit einem gekühlten Glas Wein entgegen Segeln

Genießen Sie den Luxus mit einem Weinkühlschrank an Bord! Genießen Sie beim Sonnenuntergang ein wohltemperiertes Glas Wein.

Optimale Weintemperatur für den Weingenuss

In erster Linie geht es um den Weingenuss an Bord. Die Vitrifrigo Weinkühlschrankmodell Reihe DCW temperiert Ihren Wein immer konstant auf der von Ihnen gewünschten Temperatur für den perfekten Weingenuss. Nach Expertenempfehlung sind junge und trockene Weißweine bei einer Temperatur von +9°C bis +11°C zu lagern und servieren. Der optimale Rotweingenuss liegt bei +18°C, da bei dieser Temperatur die Aromen besser zur Geltung kommen. Sollten Schaumweine von Ihnen perferiert werden, so kann die optimale Kühlung, die bei +6°C liegt, ebenfalls durch unsere DCW Modellreihe gewährleistet werden. Die von Ihnen gewünschte Temperatur kann jederzeit, ganz einfach über das digitale Thermostat an der Vorderseite des Weinkühlschranks an den jeweiligen Weininhalt angepasst werden.

Leistungsstark bei zwei verschiedenen Netzspannungen

Gerade bei warmen Außentemperaturen ist es wichtig ein leistungsstarkes Kühlssystem an Bord zu haben. Der interne Kompressor der Modellreihe gewährt eine konstante Temperatur bei hohen Außentemperaturen. Die Leistung bleibt sowohl im Hafen, wie auch während der Schifffahrt konstant, da das Kühlmöbel sowohl über Ihr Bordnetz bei 12/24 Volt, als auch bei Landanschluss von 100/240 Volt 50/60 Hz. betrieben werden. Hierfür erfordert es von Ihrer Seite kein Einwirken, da das intelligente System von sich aus registriert, wenn es zu einem Spannungswechel kommt.

Design und Praktikabilität in einem vereint

Das hochwertige Design der DWC Weinkühlschränke bringt den Wein noch besser zur Geltung. Die Edelstahl gebürstete Tür umrahmt die Weinflaschen hinter einer abgedunkelten aber noch durchsichtigen Glasfront. Dies bietet Schutz vor UV-Strahlung, erlaubt wiederrum den Blick ins Innere auf vier aufgerichtet positionierte Flaschen, hinter welchen weitere Flaschen liegend gelagert werden können. Bei Wellengang sichert das Weinhaltersystem je nach Modell 12, 20 bis zu 33 Weinfalschen und das Pin-Lock System verhindert ein versehentliches Öffnen der Tür. Mit Hilfe dieses unscheinbaren Schließsystems ist es möglich durch das Hochziehen des Pins die Tür zu entriegeln. Bei Außerbetriebnahme verhindert dies das Schießen der Tür und die damit einhergehende Schimmelbildung. Eine eingebaute LED-Lampe im Innenraum des Weinkühlers beleuchtet die Weine bei geöffneter Tür in einem weichen Licht. Auf diese Weise werden die Weinflaschen, welche durch die verblendete Tür und den schwarzen Korpus kühl und dunkel gelagert werden in einem ansprechenden Licht präsentiert.

Fazit

Zusammenfassend die Weinkühlschränke überzeugen durch Ihr Design und Ihre konstante Leistungserbringung an Bord. Überzeugen Sie sich selbst!
Abschließend die Besonderheiten der DCW Kühlreihe zusammengefasst:

weinkuehlschrank-fuer-Yachten_Boote

Übersicht Weinkühlschrank an Bord

  • 12/24 Volt Anschluss für den Betrieb über das Bordnetz
  • 100/240 Volt Anschluss für Landgang
  • abgedunkeltes Glas als UV-Schutz
  • hochwertiger gebürsteter Edelstahl
  • Weinhalterungen zur Sicherung der Weinflaschen
  • Pin-Lock – Schließsystem und Schimmelvorbeugung
  • digitales Thermostat zur einfachen Temperaturregelung
  • Temperaturbereich: +4°C bis +18°C
  • interner Kompressor – leistungsstarke, konstante Kühlung
  • einfache Installation

Veröffentlicht am

Hinweis – Bestellhinweis

Bitte beachten Sie: Wir sind ein Großhandel und verkaufen nur an Gewerbetreibende.
Wir bearbeiten ausschließlich Anfragen von Gewerbetreibenden. Sollten Sie nicht in Namen eines Gewerbebetriebes operieren, so können Sie keine Anfragen über dieses Anfragesystem stellen.

Sollten Sie Fragen haben, so können Sie uns jederzeit erreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Telefon: 08151/ 444 999 0 // E-Mail: info@waterline.de